Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Pro Lenzburg suchte das Lenzburger Souvenir

Einzigartig, handlich, prägend und ein "must have" bei einem Besuch der Stadt sollte es sein.
Wir suchten umsetzbare Ideen Mithilfe eines Wettbewerbs in der Bevölkerung. Das Souvenir soll in die Welt hinausgetragen werden können und vielerorts öffentlich sichtbar sein.
Das Preisgeld für den 1. Platz betrugt CHF 1'000.- sFr. 
 
Der Wettbewerb
Pro Lenzburg war überwältig. Viele tolle und kreative Prototypen trafen bis Ende Februar 2017 ein. Auf Grund der Menge musste der Vorstand eine erste Vorauswahl treffen.
 
Die Jury
Bevölkerung und Fachjury
Mitbestimmen konnte die ganz Bevölkerung. Per SMS oder Karte. Die zehn Souvenir-Ideen, die am meisten Stimmen erhielten, wurden an die Fachjury weitergeleitet. Diese setzte sich zusammen aus

- Altorfer Heinz, ehem. Migros Kulturprozent, Stapferhaus
- Bossard René, Seetaltourismus

- Häusermann Ruedi, Künstler
- Kirchhof Hannes, Fotograf

Die Fachjury wählte die drei besten Souvenir-Ideen aus und der Vorstand von Pro Lenzburg prämierte diese an der Generalversammlung im Juni 2017.
  
Wie geht und ging es weiter...?

Die Gewinner Souvenirs wurden zusammen mit Ihren Erfindern ausgearbeitet.
An der LEGA`17 vom 27.-29.Oktober in Lenzburg, wurden wir die die erste Serie der Oeffentlichkeit präsentiert.

Die Souvenirs können am Chlausmarkt Lenzburg beim Pro Lenzburg Stand gekauft werden.
Donnerstag 14.12.2017 in der Altstadt.

 

Die Gewinner